And I'll become my perfect enemy
Now playing: Tool ~ Vicarous [10,000 Days]

Freitag wie immer, Schule, bei Nadine gewesen (haben uns 2001 angesehen, einer meiner Lieblingsfilme, den sie ins Lächerliche gezogen hat D: ), danach Informatik und endlich konnte ich zum Saturn - 10,000 Days von Tool kaufen. Genial das Teil. Sowohl natürlich von der Musik her, als auch von der Aufmachung - welches Album hat schon ein Stereoskop in seiner Hülle eingebaut, mit dem man die Artworks in 3D ansehen kann?
Samstag minder aufregend: Übermüdet die Schule besucht, danach geschlafen und mir laut Betti irgendetwas angesehen. Natürlich weiß ich nicht mehr, was das war. Verdammtes Gedächtnis. Ich würde echt gerne wissen woran es liegt, dass ich mir nichtmal simpelste Dinge aus meinem Alltag merken kann... wobei das wohl auch nicht so wichtig war. Ehja.

Am Sonntag traf ich mich mit Betti und Sebi - und zwar bei der U6-Station Handelskai, da wir eigentlich die Millenniumscity besuchen wollten. Dann zückte Sebi jedoch sein ubertolles McDonalds-Bonusheft, weshalb wir uns zugungsten des Mäccis in der Wagramerstraße umentschieden und dort hinfuhren.
Nach dem Essen von 2 Packungen 6er ChickenMcNuggets (zum Preis von einer!), großen Pommes und einem McFlurry ging's nach einiger Zeit zu Betti, wo wir Buzz! (ohne die Gastgeberin, die sich schlafen stellte. D: ), Singstar Rocks! (Kasabian & Blur. <3) sowie Super Smash Brothers spielten. Danach musste Sebi auch schon gehen (gut, es war 18:15 Uhr), ich blieb noch bis 22 Uhr und blödelte mit Betti herum (u.a. vor der Webcam mit Sebi... na und, wir können uns eben nicht trennen! ;_; ), ihr Bruder tat auch seinen Teil und...ja. Der Satz hat jetzt eben kein richtiges Ende.

Montags, also heute, sozusagen, wenn auch nicht wirklich, kam Betti dann zu mir, nachdem sie am Vorabend verzweifelt nach einer Unternehmungsmöglichkeit gesucht hatte. xD
Nun, ich holte sie um 14 Uhr von der U-Bahn ab, wir fuhren zu mir, chattet rum (u.a. mit Freunden von mir, die dumme Kommentare abließen, ja, ich meine euch, Valin, Sam, Henne usw. XO"), machten Fotos und quatschten halt und so. o.o Um 20:30 Uhr, mehr als eine Stunde später als von ihrer Mutter her ausgemacht, musste sie dann gehen... hab sie zurückbegleitet, diesmal ging die Verabschiedung auch deutlich schneller vonstatten. xD
Naja... ich bin froh, dass es sie gibt.

Leaning over you here
Cold and catatonic
I catch a brief reflection
Of what you could and might have been
It's your right and your ability
To become my perfect enemy
2.5.06 01:46


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de